Eifersucht

Warum ist die Eifersucht ein Gift für Deine Beziehung und wie kannst Du sie überwinden?

Ob Du bereits eine 25-jährige Beziehung hinter Dir hast oder ein Teenager-Mädchen bist – wir alle kennen das Gefühl der Eifersucht:

Den Knoten im Magen, innere Unruhe, Ohnmacht und Fassungslosigkeit, die entstehen, wenn wir Angst haben, jemanden zu verlieren, den wir lieben.

Manche von uns erfahren diese giftige Emotion öfter und intensiver, die anderen – seltener und abgeflachter. Angenehm ist sie auf jeden Fall nicht.

Ein bisschen Eifersucht muss nicht schlecht sein – insbesondere dann, wenn sie Deinem Partner schmeichelt und ihm das Gefühl gibt, jemand Besonderer für Dich zu sein. In diesem Fall wird die Eifersucht meist auch mit einer Prize Humor zum Ausdruck gebracht. Wenn das der Fall ist – Deine Beziehung ist sicher, Du kannst erleichtert aufatmen und Dich selbst beglückwünschen.

Schwierig wird es, wenn Du die „Gründe“ für die Eifersucht viel zu ernst nimmst und das Vertrauen in der Beziehung generell in Frage stellst.

Hier ist ein kleiner Test für Dich.

Test: Ist Deine Eifersucht ein Problem?

Bitte, antworte auf folgende Fragen mit Ja oder Nein:

  • Ich mache mir Sorgen, weil mein Partner des Öfteren länger im Office bleibt, und ich bin mir nicht sicher, dass es dabei wirklich um die Arbeit geht.
  • Ich mache mir Sorgen, weil er immer wieder eine bestimmte Frau lobt (seine Kollegin, seine Nachbarin, seine Ex, etc.)
  • Ich mache mir Sorgen, weil er anderen Frauen hinterher schaut, übermäßig freundlich ist und Komplimente macht.

Wie oft hast Du mit Ja geantwortet?

Einmal Ja – lasse ich noch als „normal“ gelten, aber wenn Du zwei oder gar alle drei Fragen mit Ja beantwortet hast, kann es sein, dass Du unter Eifersucht leidest. Diese Eifersucht ist in Deiner Persönlichkeit verankert und hat absolut nichts mit dem Verhalten Deines Partners zu tun. Diese Eifersucht kann Deine Beziehung ernsthaft gefährden.  

Es gibt eine begründete Eifersucht und eine unbegründete.

In den meisten Fällen ist die Eifersucht nicht durch irgendwelche äußeren Ereignisse begründet, sondern resultiert sich aus der Person heraus, die eifersüchtig ist.

Über diese unbegründete Eifersucht reden wir heute.

Ich will nicht leugnen, dass es auch eine begründete Eifersucht gibt, bei der Du die Anzeichen wahrnimmst, dass der Partner Dich tatsächlich betrügt. Über diese Anzeichen und darüber, wie Du die Untreue erkennst, spreche ich in einem anderen Beitrag.

Ich möchte aber klarstellen: Auch in diesem Fall oder gerade in diesem Fall würde die Eifersucht die Beziehung nicht retten, sondern ihr Ende beschleunigen.

Wenn Du die Anzeichen dafür siehst, dass Dein Partner Dir fremdgeht, und dennoch Deine Beziehung retten willst, bedarf es einer anderen Strategie und die Eifersucht ist auch hier schädlich.

Die Eifersucht ist wirklich zu nichts gut. Es lohnt also zu lernen, wie Du mit dieser destruktiven Emotion zurechtkommst.

Wie Du die Eifersucht überwindest und was Du stattdessen unternehmen kannst, um wieder glücklich, gelassen und voller Zuversicht zu werden, erfährst Du in diesem Beitrag.

Lass uns jetzt über die Gründe von Eifersucht sprechen.

Wie entsteht die Eifersucht?

Die Eifersucht entsteht, wenn Du Dich mit einer anderen Person vergleichst und glaubst, dass sie besser ist als Du: Sie ist schöner, kluger, erfolgreicher. Das muss so nicht sein, aber eine eifersüchtige Person sieht sich selbst im Vergleich immer als Verlierer – nicht schön genug, nicht klug genug, nicht erfolgreich genug. Und da kommen die Panik und die Verlustangst hoch: Du hast Angst, dass Dein Partner Dich nicht mehr lieben würde, weil eine Andere besser ist als Du. Du könntest den Mann verlieren, den Du liebst. Du beginnst zu klammern, seine Post und seine Textnachrichten zu lesen und hinterher zu spionieren. Das Vertrauen ist nicht mehr da. Womöglich sprichst Du schlecht über die andere Frau. Auch das wird Dir eher Minus- als Pluspunkte einbringen: Dein Partner fragt sich, woher diese kritische Einstellung überhaupt kommt. Je mehr Du Dich sorgst, desto mehr Unruhe bringst Du in Deine Beziehung und bewirkst genau das Gegenteil. Ohne es zu wollen, wirst Du Deinen Partner durch Dein Misstrauen verletzten und mit Deinen eigenen Händen das Ende Deiner Liebe einleiten.

Die Tatsache ist: Es wird immer jemanden geben, der schöner, kluger, erfolgreicher ist als Du. Auf diesem Planeten leben ca. 7 Milliarden Menschen. Und jeder Mensch besitzt die Eigenschaften, in denen er besser ist als die anderen. Auch Du besitzt die Qualitäten, die Dich besonders und einzigartig machen.

Wie kommt es dann, dass so viele Menschen dieser giftigen Emotion ausgesetzt sind?

Oft liegt die Ursache in der ursprünglichen Familie:

Wenn Du bereits als Kind für Deine Leistungen geliebt wurdest und nicht einfach dafür, dass es Dich gibt.

Wenn Dein Partner sich für Dich entschieden hatte, hat er sich nicht für bestimmte Qualitäten entschieden – was Du kannst oder bist, sondern für das Gesamtpaket. Er liebt Dich dafür, dass es Dich an seiner Seite gibt – für Eure Gespräche, für die Wärme, die Du ihm gibst, für Humor, Unterstützung und Leidenschaft. Und auch für das Vertrauen zwischen Euch.

Mir ist kein einziger Fall bekannt, dass die Eifersucht eine Beziehung gerettet und glücklich gemacht hatte.

Aber sie hat viele Beziehungen zerstört.

In den allermeisten Fällen können die Betroffenen nicht zugeben, dass sie eifersüchtig sind. Sie suchen die Ursache immer in ihrem Partner:

„Ich will, dass er sich ändert…“

„Ich will, dass er aufhört…“

„Ich will, dass er sich anders verhält…“

Wenn Du diese Sätze liest, was fällt Dir auf?

Sowohl das Problem als auch die Lösung für das Problem werden in der anderen Person gesucht und nicht in sich selbst. Das ist doch absurd, nicht wahr?  

Der folgende Vergleich ist vielleicht etwas übertrieben, demonstriert jedoch sehr deutlich die Unsinnigkeit eines solchen Verhaltens:

Stell Dir vor: Du bist erkältet, kommst zu Deinem Partner und sagst: „Ich will, dass Du diese Tablette schluckst, damit ich keine Halsschmerzen mehr habe…“ Das ist doch Unsinn, nicht wahr?

Und auch die Verantwortung für Deine Eifersucht musst Du selbst übernehmen. Das ist Dein Problem und nicht das Deines Partners.

Wie kommst Du mit Deiner Eifersucht zurecht?

Wahrscheinlich ahnst Du schon, was jetzt als erster Schritt kommt. Wenn Du mit Deiner Eifersucht zurechtkommen möchtest:

  1. Mache es Dir als erstes bewusst, dass Du diese Eifersucht hast. Mache es Dir bewusst, dass sie Dein Problem ist und nicht das Deines Partners.

Das ist ein sehr wichtiger Schritt.

Manche Klientinnen fragen mich: „Das verstehe ich mit Eifersucht. Aber fändest Du selbst in Ordnung, dass er mich anlügt, dass er mit einer anderen flirtet und sie lobt?“ Ich sage ganz ehrlich: „Ich fände das nicht von Relevanz. Ich weiß nicht, ob Deine Eifersucht begründet oder unbegründet ist. Ich kenne Deinen Mann nicht. Ich weiß jedoch, dass Du ihn nicht halten kannst, indem Du immer eine säuerlich-eifersüchtige Frau an seiner Seite bist. Genau dieses Verhalten wird ihn dazu bewegen, Dich anzulügen, mit anderen Frauen zu flirten und ihnen hinterherzuschauen. Irgendwann einmal wird er gehen. Und der Grund wird Deine Eifersucht sein. Wenn Du das nicht willst, musst Du lernen, diese Emotion zu eliminieren und die Macht über Deine eigenen Gefühle wiederzuerlangen.“

  • Kontrolliere Dein Kopfkino.

Menschen sind visuelle Wesen. Wir visualisieren den ganzen Tag – die positiven Ereignisse in unserem Leben und die negativen. Unsere inneren Bilder können uns helfen unsere Ziele zu erreichen, aber sie können auch uns in die Irre führen, unglücklich machen und die Taten rechtfertigen, die uns schaden, und die wir sonst nie machen würden. Vertreibe die negativen Bilder aus Deinem Kopf. Visualisiere stattdessen eine vernünftige Erklärung für Deine Zweifel.
Erinnerst Du Dich an den Test und die drei Fragen, die ich Dir am Anfang dieses Beitrags gestellt habe?
Nun, visualisiere vernünftige Lösungen:

  • Wenn Dein Partner zu lange arbeitet, stell ihn Dir vor Deinem geistigen Auge als fleißig und zielstrebig vor.
  • Wenn er eine andere Frau lobt, erkläre das damit, dass Dein Partner freundlich und wertschätzend ist. Du hast Dich schließlich genau deswegen für ihn entschieden.
  • Wenn er Frauen hinterherschaut, sei stolz darauf, dass es zwar viele schöne Frauen gibt, aber er sich für Dich entschieden hat.
  • Stärkere Dein Selbstbewusstsein.

Nimmt Dir einen Stift und ein Stück Papier und schreibe auf, welche liebenswerten Eigenschaften Du besitzt. Warum hat sich Dein Partner in Dich verliebt? Schreibe mindestens 10 Eigenschaften und lese sie Dir täglich vor. Verwöhne Dich selbst mit Komplimenten und netten Gesten. Am Anfang fühlt es sich seltsam an, aber mit der Zeit gewöhnst Du Dich daran, Dir selbst Respekt und Wertschätzung entgegenzubringen. Menschen behandeln Dich nämlich genauso gut oder schlecht, wie gut oder schlecht Du Dich selbst behandelst.

  • Stärkere das Vertrauen Deinem Partner gegenüber.

Genau wie in dem Punkt zuvor schreibe auf, wofür Du Dich einst in Deinen Partner verliebt hast. Was macht ihn für Dich so einzigartig? Mich würde nicht überraschen, wenn Du plötzlich entdeckst, dass genau diese Eigenschaften, die Du am Anfang der Beziehung so sehr geschätzt hattest, jetzt für Eifersucht gesorgt haben. Lasse es nicht zu. Sehe in Deinem Partner wieder einmal den Traummann, in den Du Dich damals verliebt hattest.

  • Sprich mit Deinem Partner über Dein Eifersuchtsproblem.

Erkläre ihm, dass einige seiner Verhaltensweisen dazu führen, dass Du eifersüchtig bist. Mach ihm dabei klar, dass Du keine Vorwürfe machst, sondern ihn um Unterstützung bittest. Sag ihm, welche Situationen genau in Dir diese Emotion auslösen. Frage ihn um den Rat und sage ihm, dass Du an Dir arbeitest. Findet gemeinsam Lösungen zu jeder Situation.

Achte darauf, dass Du wirklich keine Forderungen stellst und keine unrealistischen Ansprüche äußerst. Sag ihm, dass Du ihm vertraust und dass Du die Beziehung mit ihm sehr schätzt, aber dass es Dir die Leichtigkeit fehlt, die Du am Anfang der Beziehung genossen hast.

Erkläre ihm auch, was er machen kann, damit Du Dich wieder geliebt und sicher fühlen kannst.

Ein einfühlsamer Partner wird das merken und Dich bei Deinem persönlichen Wachstum unterstützen.

Wenn Du auf Deine konkrete Situation zugeschnittene Hilfe brauchst, wenn Du Deine Beziehung unbedingt retten willst und wenn Du den Mann Deiner Träume für Dich gewinnen willst, melde Dich zu meinem Coaching. Die erste Session ist kostenlos für Dich.

Ich helfe Dir:

  • Deine konkrete Situation zu analysieren und die bestmögliche Lösung zu finden
  • Eine starke selbstbestimmte Persönlichkeit (wieder) zu werden
  • Deine Attraktivität zu steigern und ein Männermagnet zu werden
  • Den Mann Deiner Träume für Dich zu gewinnen
  • Seine Jagdtrieb nach Dir zu erwecken
  • Deine Kommunikationsfähigkeit zu verbessern
  • Deine Ziele zu setzten und zu erreichen

Erfahre mehr im kostenlosen Strategiegespräch mit mir. Trage Deinen Wunschtermin einfach in meinem Kalender ein: www.lifeculturepublishing.com/#coaching

Ich werde Dich über WhatsApp erreichen.

Du findest mich auf:

Web: www.swetlanascoaching.com

und www.lifeculturepublishing.com

Email: info@lifeculturepublishing.com

WhatsApp: 00356-7777 1827

https://www.facebook.com/lifeculturepublishing

Ich freue mich auf Dich!

Ganz liebe Grüße,

Swetlana